Ehrenburg & Rasse. Ein Gespräch zwischen den Alt-Nationalisten C. von Hoffmeister und P. Töpfer


Das Video wurde sofort auf Youtube gelöscht.

Überarbeitet auf Ausweichkanal:

 

oder auf Bitchute:

Die beiden Lyriker – zu Jahrtausendanfang die Künstlergruppe Neue Deutsche Literatur (NDL) bildend – unterhalten sich darüber, daß Alt-Nationalisten keine Rolle mehr spielen und ob sie noch einmal Sinnvolles zur Diskussion um Deutschlands Zukunft beisteuern können, etwa in der Rassefrage.

Dem Neuen Widerstand geht es nur ums blanke Überleben: sich nicht vom Nafri abschlachten (2015), bzw. sich nicht von Bill Gates abspritzen zu lassen (2020). Die älteren der Neuwiderständler haben – im Gegensatz zu den Alt-Nationalisten – jahrzehntelang der Zerstörung Deutschlands zugeschaut.  

Leider bringt der Gesprächsleiter (Töpfer) zwei Dinge durcheinander: 1. die auf Deutschland bezogene zukünftige Politik und 2. das Projekt Ethnostaat Nova Europa, so daß von Hoffmeister und Töpfer leider etwas aneinander vorbeireden. Trotzdem könnte die Diskussion anregend sein. Töpfer wäre auch für eine Neugründung à la Ethnostaat – aber auf kultureller, nicht auf rassischer Grundlage, d.h. mit einem Auswahlkriterium Kultur statt Rasse. 

Das Gespräch wurde am 5. Oktober 2018 geführt.

Themen: 

– Metapolitik unwichtig?  

– Kontroverse um Constantins Ehrenburg-Gedicht (2005), mit dem er seiner Zeit weit voraus war und in den Jahren 2015 bis 2019 glänzend bestätigt worden ist

– Streit mit Jürgen Graf und David Duke über die Frage der „Judäophilie“, ob das rassistische Israel Vorbild für Europa sein sollte („National-Sionisme“ [Alain Soral]) und ob aschkenasische Juden Teil der weißen Rasse sind. 

– Das Thema „Rasse“ spielt im Moment keine Rolle in der öffentlichen Debatte, muß nicht, könnte aber nochmal aufkommen. In der Neuen Deutschen Freiheitsbewegung (Zweite Deutsche Wende) sind prominente Vertreter fremdrassig bzw. Mischlinge. Ist die Frage der Rasse legitim, notwendig oder sogar unausweichlich? 

– Der ästhetische Aspekt des Rassismus. Die Heuchelei und Verlogenheit der sog. Anti-Rassisten

Links:

– Künstlergruppe Neue Deutsche Literatur (NDL) mit CvH und PT: 

http://peter-toepfer.de/Neue_Deutsche_Literatur/neue_deutsche_literatur.html

.

– Gedicht „Die Deutschen: Abschaum der Menschheit, gewidmet Ilja Ehrenburg, die groesste Inspirationsquelle fuer alle zukuenftigen Befreier Deutschlands“:

http://peter-toepfer.de/Neue_Deutsche_Literatur/Constantin_von_Hoffmeister/constantin_von_hoffmeister.html

.

– Constantin von Hoffmeister auf der Gegenstrom-Konferenz „Europas Wege in die Zukunft – Theorien Konzepte, Visionen“:

https://gegenstrom.org/tag/constantin-von-hoffmeister/

.

– Peter Töpfer: Unser Überleben als Deutsche und die Rassefrage. Integrativer Kulturalismus als Alternative zu Rassismus und Nicht-Rassismus – Versuch, eine Spaltung zu überwinden: 

UNSER ÜBERLEBEN ALS DEUTSCHE UND DIE RASSE-FRAGE

auf Gegenstrom.org: 

https://gegenstrom.org/integrativer-kulturalismus-als-alternative-zu-rassismus-und-nicht-rassismus/

.

– Jürgen-Elsässer-Rezeption im nationalistischen Milieu zu Elsässers anti-deutschen Zeiten:

– – 1992: Peter Töpfer: Nation, Nationalstaat, John Lennon, Jürgen Elsässer und ich
Einige Gedanken zu Gedanken aus Jürgen Elsässers Buch „Antisemitismus – das alte Gesicht des neuen Deutschland“:

http://nationale-anarchie.nationalanarchismus.de/Auseinander-_und_Zusammensetzu/Mit_Antideutschen/Elsasser/elsasser.html

– – 1995: Peter Jagodczynski (Fritz Rex): Jürgen – ein ganz armes Schwein. Rezension Jürgen Elsässers Buch „Wenn das der Führer hätte erleben dürfen“ (1995, konkret-Verlag) in den Märkischen Nachrichten Nr. 2 Juni/Juli 1995:

Jürgen Elsässer: „Wenn das der Führer hätte erleben dürfen“, 1995

.

– Jürgen Graf: 

http://juergen-graf.vho.org/main/index.html

– – BUCHBESPRECHUNG von Jürgen Graf: WLADIMIR AWDEJEW, RASOLOGIJA [RASSENKUNDE] BIBLIOTEKA RASSOWOJ MYSLI, MOSKAU 2007. 665 SEITEN.

https://velesova-sloboda.info/antrop/graf-awdejew-buchbesprechung-rassenkunde.html

https://velesova-sloboda.info/antrop/graf-awdejew-buchbesprechung-rassenkunde.html

.

– Holocaust-Revisionismus / Teheran-Konferenz 2006:

 

.

– Nationalanarchistische Prinzipien bezüglich Rasse:

– – National-anarchist Movement, Manifesto: 

http://www.national-anarchist.net/2010/09/national-anarchist-movement-manifesto_18.html

– – – PART 5: RACIAL SEPARATISM OR MIXED TRIBES?

http://www.national-anarchist.net/2010/09/part-5-racial-separatism.html

– – Race Essential to National-Anarchism?:

http://www.national-anarchist.net/2011/11/race-essential-to-national-anarchism.html

– – A Note on Racial Separatism:

http://www.national-anarchist.net/2011/08/a-note-on-racial-separatism.html

.

Weiteres zu 

CvH: 

– MANIFESTO OF NATIONAL FUTURISM: 

http://www.newnation.org/Hoffmeister/National-Futurism.html

– Archeofuturism: I Have a Dream!:

https://altright.com/author/conhoffmeister/

– Gegenstrom-Seminar mit Guillaume Faye, Johannes Scharf und Constantin von Hoffmeister (2017): siehe Gegenstrom-Youtube-Kanal:

https://www.youtube.com/channel/UCvQizs-yQ8YapMiyuD6wDrw/videos

– Konferenz „Die Zukunft der weißen Welt“ mit David Duke, Manfred Roeder, Wladimir Awdejew, 2006 in Moskau / Constantins kontroverse These von den aschkenasischen Juden als Weiße bzw. Europäer im Streit mit David Duke und auch mit Jürgen Graf, Vorwurf der Judäophilie

https://velesova-sloboda.info/misc/die-zukunft-der-weissen-welt-moskau-2006.html

– Alt-Right: 

Home 2.0

– Nova Europa Society „Thoughts on the White Racial State“:

– Project Nova Europa – the Quest for a European Ethnostate:

http://projectnovaeuropa.com

Johannes Scharf: Der weiße Ethnostaat (Buch, Vorwort von Tomislav Sunic): 

https://www.pommerscher-buchdienst.de/buecher/politik/politik-allgemein/scharf_-johannes_-der-weisse-ethnostaat.html

Johannes Scharf, Der weiße Ethnostaat (Video): 

.

PT:

peter-toepfer.de
blog.peter-toepfer.de
tiefenwahrheit.de
peter-post.net
nationalanarchismus.de
http://faultierfarm.net
.
.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.